Dienstag, 4. November 2008

Bitte gehen Sie weiter...

Ich mag ja neugierig sein. Okay. Aber es gibt Dinge, die will ich gar nicht wissen. Ehrlich.

Zum Beispiel, dass die Kassiererin bei Kaisers bis zu ihrer Knieoperation ihren Fuß in den Mund nehmen konnte. Und dass ihre Tochter es jetzt noch kann.

Dass der mir völlig unbekannte Sohn der mir völlig unbekannten älteren Dame, die mir beim Einkaufen über den Weg lief, schon mit vier Jahren gesagt hat "Mama, du bist die Beste". Das er so süße Backen hatte (und ich gehe mal davon aus, um richtig klugscheißerich rüberzukommen, dass sie die Wangen meinte. Ich hoffe, ich lerne den Sohn nie kennen, sonst merke ich mir den als den mit den Backen).

Dass die Tochter der Frau am Drogeriemarkt-Regal neben mir ja so einen dünnflüssigen Sch... hat.

Dass die blonde Frau an der Straßenbahnhaltestelle ja auch ewig Daumen gelutscht hat.

Ich habe mit vielem gerechnet, was kleine Kinder bewirken können. Aber diese unglaulichen, magischen Kräfte, die scheinbar direkt in die Gehirnregion gehen, sich dann auf die Zunge niederschlagen und Fremde zu Vertrauten machen, habe ich nicht im geringsten erahnt. Ich bin fassungslos. Und befürchte, beim nächsten Offenbarungs-Überfall kann ich meine Gesichtszüge nicht mehr unter Kontrolle halten.

Solltet ihr also eine mittelalte Frau samt Kinderwagen sehen, die irgendwo mit völlig entgleisten Gesichtszügen verdattert in der Gegend steht, habt Verständnis. Wer weiß, welches Geheimnis ihr gerade anvertraut wurde.

Trackback URL:
http://rosaswelt.twoday.net/stories/5300396/modTrackback

DonParrot - 4. Nov, 23:33

Da fragt man sich natürlich schon, warum die Tochter der Kassiererin den Fuß ihrer Frau Mama in den Mund nehmen sollte/wollte. *gg*

Was die Backen betrifft, kann ich ihnen allerdings nicht zustimmen, Frau Rosa. Backpfeifen werden nämlich definitiv nicht auf dem Allerwertesten gespielt. Und Carlo-Enzo beispielsweise, heutiger Vorstand und einstiger Spieler des von Ihrem Herrn Gemahl so heißgeliebten FC Bayern, wurde früher auch gern mal als 'Rotbäckchen' bezeichnet. Wohl kaum, weil er südlich der Gürtellinie eine so gesunde farbe hatte.

NeinNein - diese Unterscheidung ist erst irgendwann in den vergangenen zehn Jahren von irgendeinem Hirni - vermutlich einem meiner Journalisten-Kollegen - aufgebracht worden, der sích damit wichtig tun wollte. Vergessen wir das doch lieber einfach.

RosasWelt - 5. Nov, 10:19

Warum die Tochter den Fuß der Mama...also da würde meine Neugier wahrscheinlich doch wieder einsetzen, da hast du vollkommen recht ;-)
DonParrot - 5. Nov, 10:23

Mihihi
Frollein Be - 5. Nov, 14:46

Wer ist denn...

... die "mittelalte Frau" aus dem letzten Absatz? Rosa doch wohl nicht?

RosasWelt - 5. Nov, 16:28

Ich finde, ab 35 ist frau mittelalt. Irgendwie muss man sich ja auch von Jung-Mamis absetzen ;-)

Rosas Welt

the world in my eyes

Aktuelle Beiträge

Dir ist schon klar, dass...
Dir ist schon klar, dass er in "Benny & Joon" nicht...
Lisa (Gast) - 12. Jun, 21:40
Bleibt alles anders?
Eines ist keines. Oder so. 12 Monate weg. Und irgendwie...
RosasWelt - 2. Jan, 22:26
Dat wor et.
War was? Habe ich irgendwas verpasst? Ups. Advent....
RosasWelt - 31. Dez, 18:27
Hohoho
Es wird Weihnachten. Unverkennbar. Eindeutiges Zeichen:...
RosasWelt - 14. Nov, 14:35
Ich finde, ab 35 ist...
Ich finde, ab 35 ist frau mittelalt. Irgendwie muss...
RosasWelt - 5. Nov, 16:28

Rosas Bücherregal

Isabel Rohner
KunstmörderIn

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Status

Online seit 4281 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 11. Feb, 12:43

Rosa Gezwitscher

Rosas Besucher

Globalisierung



Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma

sorua enabled
xml version of this page

twoday.net AGB